SUSHI BOWLS selber machen

  

  

Japanische Sushi-Bowls

Diese Art Sushi zu servieren ist in Europa wenig bekannt, jedoch die bequemste Art Sushi ohne großen Aufwand selber zu machen. Dafür wird fertiger Sushi-Reis in eine Schüssel gegeben und Zutaten wie man sie von Sushi kennt (Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Eier etc.) als Zwischenschicht bzw. als Topping oben drauf hinzugefügt.

Die Toppings werden so ausgewählt, daß möglichst viele Farben, Texturen und Geschmäcker kombiniert sind.

Die unterste Schicht in der Schüssel besteht aus Sushi-Reis. Darauf kommt eine dünne Schicht von Omelette-Streifen, dann wieder eine Schicht Sushi-Reis und schließlich oben drauf weitere Toppings.

 

Herstellung des Ei-Omelettes:

Die Eier aufschlagen und salzen. Öl in der Pfanne erhitzen, soviel Eimasse hinzu geben, daß der Boden der Pfanne gerade bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze garen bis der Rand trocken wird und sich zu kräuseln beginnt. Omelette wenden, auf der zweiten Seite garen. Aus der Pfanne nehmen. Mehrere Omelettes übereinander stapeln, zusammenrollen und in feine Streifen schneiden.

 

 

 

Fisch- und Meeresfrüchte-Toppings:

  • Fischfilets z.B. vom Tunfisch in kleine Stücke schneiden

  • Meeresfrüchte wie z.B. Shrimps kurz garen

  • Weitere Gemüse roh in feine Streifen schneiden oder je nach Geschmack kurz angaren.



    Shiitake-Topping:

    • Getrocknete Shitake-Pilze

      Getrocknete Shiitake-Pilze mehrere Stunden in Wasser einweichen. Stengel der Shiitake entfernen. Das Einweichwasser in eine Pfanne geben, Shiitake hinzufügen und zum Kochen bringen. Zucker, Sojasauce, Mirin, Sake hinzugeben. Hitze runter drehen und köcheln lassen bis die Flüssigkeit fast verschwunden ist. Shiitake herausnehmen, abtropfen lassen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

       

      Nori-Topping:

      Fertig in Streifen geschnittene Nori-Blätter (Kizami Nori) verwenden. Alternativ: Ein Nori-Blatt mit einer Schere in feinste Streifen schneiden 

       

      In Streifen geschnittene Nori-Blätter (Kizami Nori) kaufen:

      Kizami-Nori

       

      Zubereitung Sushi-Bowl:

      In die Servierschüssel unten eine Schicht Sushi-Reis einfüllen. Wie man Sushi Reis auf japanische Art macht erfahren Sie hier. Komplett mit Omelette-Streifen bedecken. Eine weitere Sushi-Reis Schicht oben drauf geben. Toppings als oberstes optisch ansprechend verteilen.

      Mit Sojasauce, Ingwer und Wasabi separat servieren.

       

       

      

      Passende Sojasaucen finden:

      Über Sojasaucen

       

      Echte Wasabi-Paste kaufen:

      Echte Wasabi-Paste (85%)

       

       

      Wir wünschen viel Spaß bei der Zubereitung Ihrer eigenen Sushi Bowl!

       

      Überblick über weitere Sushi-Arten

      Deutsch de